Home » Wo finde ich Hilfe? » Im Notfall

Angststörungen machen krank

Im Notfall

Wenn die Angst zu stark wird, zum Beispiel wenn sie sich zu einer Todesangst entwickelt, sollten Betroffene nicht zögern, Hilfe in der Notaufnahme des Dienst habenden Krankenhauses aufzusuchen. Der Notarzt wird in kurzer Zeit feststellen können, ob ein Verdacht auf eine internistische Krankheit, zum Beispiel einen Herzinfarkt, vorliegt oder ob es sich um eine Panikstörung handelt. Notärzte sind bestens vertraut mit dieser Störung, wissen, dass es sich um eine ernst zu nehmende Störung handelt, die behandelt werden muss, und leiten Betroffene an einen Psychiater oder Psychotherapeuten weiter.

Bereitschaftstelefon:

  • 112 (Krankenwagen, Krankenhäuser, Ärzte, Apotheken)
  • 113 (Polizei)

Notaufnahme in Krankenhäusern:

  • Centre Hospitalier de Luxemburg, Tel. : 44 11-11
  • Centre Hospitalier Régional du Nord, Ettelbruck, Tel. : 81 66 1
  • Centre Hospitalier Emile Mayrisch, (Esch/ Alzette, Dudelange, Niederkorn) Tel. : 57 11-1
  • Centre Hospitalier Clinique d'Eich, Luxemburg, Tel. : 47 11 12
  • Clinique Pédiatrique, Luxemburg, Tel. : 44 11-31 33
  • Clinique St. Joseph, Wiltz, Tel. : 95 95-1
  • Clinique St. Marie, Esch/Alzette, Tel. : 57 123-1
  • Hôpital Kirchberg, Luxemburg, Tel. : 24 68-1
  • Zithaklinik, Luxemburg, Tel. : 49 77 6-1

„Maisons Médicales":

  • Luxemburg-Stadt : 57, rue Michel Welter, L-2760 Luxemburg
  • Esch/Alzette : 54, rue Emile Mayrisch, L-4240 Esch/Alzette
  • Ettelbruck : 110, Avenue Lucien Salentiny, L-9080 Ettelbruck

Was ist eine Angststörung

Angststörungen sind psychische Krankheiten, bei denen Menschen unter ausgeprägten und anhaltenden Ängsten leiden die jedoch unbegründet oder übertrieben sind. Die Ängste verursachen bedeutsames Leiden oder führen zu deutlichen Beeinträchtigungen im täglichen Leben...
[mehr dazu]

Welche Angststörungen gibt es?

Es gibt verschiedene Arten von Angststörungen, die durch unterschiedliche Symptome gekennzeichnet sind, unterschiedlich häufig auftreten und häufig auch einen unterschiedlichen Verlauf nehmen...
[mehr dazu]

Wie werden Angststörungen behandelt?

Heutzutage können Angststörungen im Rahmen einer Psychotherapie gut behandelt werden. Neben der Psychotherapie können je nach Krankheitsbild außerdem Medikamente angezeigt sein...
[mehr dazu]

Was können Angehörige tun?

Ebenso wie andere psychische Erkrankungen werden Angststörungen von der Öffentlichkeit wenig wahrgenommen und aus Unkenntnis oft missverstanden. Wie alle kranken Menschen benötigen auch an einer Angststörung erkrankte Personen von ihrer Umgebung Verständnis und Unterstützung...
[mehr dazu]